Abendmahl in der Auferstehungskirche

 Wir feiern Abendmahl an jedem ersten Sonntag des Monats.

Es gibt bei jedem Abendmahl Wein und Saft: Die erste Runde feiern wir mit Wein, die zweite mit Saft. Weitere Runden nach Bedarf.

Um die Sicherheit der Teilnehmer soweit es möglich ist zu gewährleisten, gilt dabei

  • Das Abendmahl findet nach dem Gottesdienst statt.   
  • Zwischen dem Gottesdienst und dem Abendmahl gibt es eine Lüftungspause, während der die Gemeinde die Kirche verlässt.
  • Wir feiern mit Einzelkelchen und Mindestabständen. Vor dem Berühren von Kelch und Brot desinfizieren die Austeilenden ihre Hände.
  • Mit Ausnahme des notwendigen Moments, in dem Wein/Saft und Brot zu sich genommen werden, besteht wie in jedem anderen Gottesdienst auch FFP2-Maskenpflicht. Die Austeilenden tragen für die gesamte Austeilung FFP2-Masken.